Wir haben Zuwachs in der Herde bekommen. Meine liebe Reitbeteiligung Hannah hat sich nämlich den Traum vom eigenen Pferd erfüllt und wir sind jetzt noch bunter. Zum Gray, brown, bay roan tobiano, dark buckskin tobiano, black tobiano haben wir jetzt noch dieses bunte Tierchen in der Herde. Alle zusammen auf der Koppel sehen aus wie eine süße Indianerponyherde. Voll cool!
Der spannendste Teil an der Neuankömmlingin war für mich jedoch vorerst die Herdenintegration. So wahnsinnig viel direkte, gut zu beobachtende Pferdesprache. Jedes meiner Ponies in der Herde hat hier noch einmal sehr deutlich gezeigt, mit welchen Strategien es solch ungewohnte Situationen bewältigt, wer in der Herde Verantwortung übernimmt oder wer vermittelt. Nach zwei spannenden Tagen auf dem Stuhl im Paddock und inzwischen zwei Wochen „Nachsorgebeobachtung“ bin ich wieder einmal um einige Erkenntnisse und Fragen reicher und kann zufrieden behaupten: Integration geglückt! (Und mein Bosse hat mit dieser weiteren Stute endlich seinen lang ersehnten Harem.🙂)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.