Das untenstehende Bild ist inspiriert von meinem Herzensthema entstanden. Mit dem Wochenendworkshop Entwickeln: „Horsemanship als persönlicher Entwicklungsprozess – Das Thema Balance“ unternehme ich einen Versuch. Timing, Feeling und Balance, die drei großen Qualitäten einer Horse(wo)man werde ich als Coach unter die Lupe nehmen. Mit Timing und Feeling gibt es in der Praxis meist nicht so viele Verständnisprobleme. Aber wie ist es mit der Balance? Ok, balanciert sollte der Reiter auf dem Pferd sitzen. Ausgeglichen sollte auch das Training des Pferdes sein. Aber wie steht es mit unserer Kommunikation mit dem Pferd, sind wir hier wirklich in Balance? Oder manchmal vielleicht doch zu fordernd weil ärgerlich, manchmal wenig souverän weil unsicher, manchmal einfach etwas schnell weil wenig in uns ruhend? Alles was ich in den letzten Jahren als Coach, Teamentwicklerin und auch als Führungskraft im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung gelernt habe, ist in diesen Workshop mit eingeflossen. Lass Dich also überraschen, was der Kommunikationspsychologe Schulz von Thun zur Verbesserung Deiner Mensch-Pferd-Kommunikation beitragen kann. Und warum wahre Horse(wo)man tatsächliche „Meister der Pole“ sind.

Ich freu mich auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.